Herzlichen Glückwunsch liebe Abicon GmbH!

Am 27.10.2015 konnte die Abicon GmbH stolz die EMAS-Urkunde aus den Händen von Herrn Dr. Gerold Kreuter, Leiter Umwelt & Energie IHK Kassel/Marburg in Empfang nehmen.

Dabei nimmt die Abicon wieder einmal eine Vorreiterrolle ein – als erster Projektierer im Bereich der erneuerbaren Energien in Hessen erhält sie das EMAS-Zertifikat.

Eine EMAS-Registrierung bietet große Chancen für den betrieblichen Umweltschutz und eine nachhaltige Unternehmensführung.

Mit der Beratung und Unterstützung durch die Audit GmbH hat die Abicon GmbH ein Umweltmanagementsystem nach EMAS III eingeführt. Katharina Klinke von der Audit GmbH steht über die Implementierung des anspruchsvollen Systems hinaus als externe Umweltmanagementbeauftragte zur Seite.

Das Umweltmanagementsystem sowie alle dazu gehörigen Elemente und Prozesse werden gepflegt und begleitet. Darüber hinaus werden die Umweltauswirkungen der Abicon genau unter die Lupe genommen und klare Ziele in Bezug auf eine verbesserte Umweltleistung gesetzt.

Durch EMAS können über den Umweltbereich hinaus, Schwachstellen und Verbesserungspotenziale aufgedeckt werden, was sich positiv auf das gesamte betriebliche Management auswirkt. Die validierte Umwelterklärung, in der auch die Umweltziele der Abicon formuliert sind, ist auf der Internetseite der Abicon GmbH für jedermann zugänglich herunter zu laden:

Link zur Abicon GmbH

Hier finden Sie die Pressemitteilung-Schwälmer-Bote  zu diesem Thema.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben