Lebensmittelrecht

Das Lebensmittelrecht ist keine kongruente Sammlung einheitlicher Vorgaben für alle Teilnehmer der Lebensmittel-Wertschöpfungskette sondern für jedes Unternehmen spezifisch. Selbst wenn manche Verordnungen prinzipiell für alle Teilnehmer gelten können, stellt sich stets die Frage, welche Paragraphen auf Sie als Unternehmen zutreffen und angewendet werden müssen.

Der Vorteil einer genauen Kenntnis aller relevanten Rechtsvorschriften liegt klar auf der Hand. Sie werden nicht von unbekannten Forderungen überrascht, machen sich nicht strafbar und sind im Falle eines Verstoßes nicht vorsätzlich gesetzwidrig.

Zusätzlich bietet die genaue Kenntnis der auf Sie zutreffenden Rechtsvorschriften auch die Chance, möglichen Mehraufwand, der aus Unwissenheit entstehen kann, zu vermeiden. In jedem Fall haben Sie die Sicherheit auf Ihrer Seite.

In der Lebensmittelbranche ist nach Artikel 5 der VO 852-2004 zu den allgemeinen Hygienevorschriften jeder Lebensmittelunternehmer dazu verpflichtet, ein oder mehrere Verfahren, die auf den HACCP-Grundsätzen beruhen, einzurichten, durchzuführen und aufrechtzuerhalten.

Sichern Sie sich ab und prüfen Sie, welche rechtlichen Vorgaben auf Sie zutreffen und wenn Sie Fragen zum HACCP-Konzept haben, zögern Sie nicht Ihren Experten bei der Audit GmbH zu kontaktieren.