Biogas-Q-Manager

 

Der Betrieb von Biogasanlagen bietet wirtschaftliche, technische und rechtliche Herausforderungen. Grundlage des Biogas-Q-Managers ist es, mit kompetenten Beratern vor Ort die Ist-Situation zu erfassen und auf mögliche Schwachstellen zu prüfen.

Dafür können wir jahrelange Erfahrung vorweisen, denn wir beraten seit 2008 Biogasanlagen in den unterschiedlichsten Themengebieten wie z. B. bei dem Aufbau einer strukturierten Dokumentation und der resultierenden Nachweisführung bis hin zu Prozessoptimierungen und Hilfestellungen im betrieblichen Arbeitsalltag.

Zu unseren Kunden zählen inzwischen über 300 Biogasanlagen und weitere Branchen-Kunden. Die biogasspezifischen Themengebiete und unsere Erfahrungen haben sich stetig weiter entwickelt und konzentrieren sich in unserem „Biogas-Q-Manager“ inhaltlich auf folgende Bausteine:

BQM

Die Umsetzung des Managementsystems „Biogas-Q-Manager“ soll Ihre Anlage dauerhaft sicherer machen und Ihnen helfen sich kontinuierlich in den entsprechenden Bereichen zu verbessern um eine langfristige Wertschöpfung zu gewährleisten.

Ein wesentliches Ziel des Managementsystems für Ihre Biogasanlage ist die zentrale Lenkung und Aktualisierung aller relevanten steuerbaren Prozesse, Prüfungen, Dokumentationen (Datenblätter, Prozessbeschreibungen, Arbeits- und Betriebsanweisungen) und Nachweispflichten, welche sich aus Genehmigungen und dem Betrieb der BGA ergeben.

Im Ergebnis sollen die einzelnen Bausteine den Anlagenbetreiber dabei  unterstützen den Überblick über alle Termine, deren Umsetzung und Dokumentation zu behalten und notwendige Prüfungen (z.B. wiederkehrende Prüfungen, Sicherheitsprüfungen) für einen rechtsicheren Betrieb rechtzeitig zu beauftragen. Der Biogas-Q-Manager hilft Ihnen dabei, notwendige Ma0nahmen zu erkennen, zu planen und umzusetzen, wodurch externe Vorgaben proaktiv in Angriff genommen werden und einem Organisationsverschulden vorgebeugt werden kann.

Die Anforderungen an Biogasanlagen und die Dokumentation sind vielfältig, dennoch arbeitet der „Biogas-Q-Manager“ nach dem Prinzip: „So viel wie nötig, so wenig wie möglich.“

Ablauf BQM-Projekt

  1. Diagnoseaudit / Ist-Analyse in einem Vor-Ort-Termin auf Basis unserer Checkliste und den bereit gestellten Dokumenten
  2. Identifizierung von Schwachstellen, Erstellung eines Berichtes mit einem Maßnahmenplan und abschließender fachlicher Diskussion
  3. Festlegung des Beratungsbedarfs und Umsetzung von notwendigen Maßnahmen
  4. Überprüfung der Wirksamkeit der umgesetzten Maßnahmen

Als weiteres unterstützendes Hilfsmittel bieten wir Ihnen ein jährliches internes Audit an um die bestehenden Prozesse und Maßnahmen zu evaluieren, um einen kontinuierlichen Prozess der Verbesserung im Sinne des PDCA-Zyklus zu gewährleisten.

Darüber hinaus können Sie weitere unterschiedliche Service-Leistungen in Anspruch nehmen die Ihnen den Arbeitsalltag erleichtern und einen sicheren und genehmigungskonformen Anlagenbetrieb sichern:

–          Aufbaue einer individuellen schlanken Dokumentation (z. B: Biogashandbuch)

–          Jährliche Audits auf Basis unserer Checkliste unter Berücksichtigung individueller Schwerpunkte

–          Regelmäßige Rechtnewsletter

–          Fristen- und Wartungsmanagement

–          Begleitung und Vorbereitung Sachverständigenprüfungen und Umweltgutachten

–          Unterstützung bei der Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung

–          Beratung bzgl. konkreter Fragestellungen die aus dem EEG und den zugehörigen Gesetzen und Verordnungen resultieren

–          Begleitung / Vorbereitung EEG-Umweltgutachten

–          Beratung in relevanten Umweltthemengebieten

Die AUDIT GmbH gehört zu den ersten Unternehmen, die sich mit Managementstandards für Biogasanlagen beschäftigt hat und etabliert sich seitdem zu einer festen Größe in der Biogas-Betriebsmanagement-Beratung. Aus der AUDIT GmbH heraus gegründet, plant und betreibt die ABICON GmbH eigene Wind- und Biogasanlagen. Die daraus resultierende Erfahrung fließt direkt in unsere Beratungsleistung mit ein – und werden zu  Ihrem Vorteil.

Sprechen Sie uns unverbindlich an, wenn Sie Fragen haben zu allen Aspekten des Biogas-Betriebsmanagements. Ihr kompetenter Ansprechpartner ist:

Durch die Novelle des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) im Jahr 2009 erweiterte sich die Tätigkeit des Umweltgutachters vor allem im Bereich Biomasse. Besonders  EEG 2009 und EEG 2012 sehen an verschiedenen Stellen vor, dass der Nachweis bestimmter Anspruchsvoraussetzungen durch ein Gutachten eines Umweltgutachters mit einer Zulassung für den Bereich Elektrizitätserzeugung aus Erneuerbaren Energien zu erbringen ist. Jährlich erstellt der Umweltgutachter bis zum 28. Februar ein Gutachten über das vorherige Betriebsjahr. In Verbindung mit einem Vor-Ort-Termin prüft der Umweltgutachter die Einhaltung der Voraussetzungen des EEG für die Inanspruchnahme von bestimmten Boni-Zahlungen durch den Betreiber.

Die AUDIT GmbH unterstützt Sie bei der Vorbereitung auf die Prüfung durch den Umweltgutachter und bei dem Vor-Ort-Termin bis zur abschließenden Erstellung des Umweltgutachtens. Im Rahmen der Vorbereitung auf die Prüfung erfolgt durch die AUDIT GmbH eine Vorab-Prüfung der relevanten Dokumente und Nachweise in den zu berücksichtigten Bereichen des EEG. Die AUDIT GmbH stellt entsprechende Vorlagen zur Verfügung und bereitet die Nachweise in Verbindung mit Plausibilitätsberechnungen soweit vor, dass die Erstellung der Gutachten aus Sicht des Betreibers ohne weiteren großen zeitlichen Aufwand abgeschlossen werden kann. Im Zuge der Vorprüfung erfolgt durch die AUDIT GmbH auch eine Überprüfung genehmigungsrechtlich relevanter Bestimmungen und weiterer Fragestellungen, die sich für den Betreiber aus dem geltenden EEG ergeben. Die AUDIT GmbH bietet so einen Mehrwert in Form eines internen Audits an, um bestehende Prozesse, generelle Dokumentations- sowie Betreiberpflichten wiederkehrend zu überprüfen.

Sie möchten eine schnelle unkomplizierte Umsetzung ihrer jährlichen Umweltgutachten ohne großen zeitlichen Mehraufwand in Verbindung mit einer nachvollziehbaren Nachweisführung sicherstellen? Dann sprechen Sie uns an,  wir unterstützen Sie gerne.

 

Mb_005
Timo Riehl
Tel.: 06696 912 939 31
riehl@audit-gmbh.de

Mb_005
Hendrik Becker
Tel.: 01520 200 447
becker@audit-gmbh.de

 

Zpt8n Das ganze Dokument zum Download

Zurück zur Übersicht