Resümee – Tag der offenen Tür

dsc_0031Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir in unserem eigens zu dem Event aufgebauten Festzelt über den Tag verteilt ca. 150 interessierte Gäste begrüßen.

Der Geschäftsführer der ABICON GmbH Herr Dr. Andreas Möller begrüßte alle Anwesenden und gab Einblick in die Unternehmensgruppe , die aus der

  • ABICON GmbH (Projektentwicklung regenerative Energien), der
  • AUDIT GmbH (Beratungsunternehmen) und der
  • auditcert (Umweltgutachter-organisation) bestehen.

Herr Till Neumann (Projektleiter Windenergie) von der Abicon GmbH referierte über Wind im Wald.

Im Anschluss gab Frau Katharina Klinke (externe Umweltmanagementbeauf-tragte der ABICON) bei ihrem Vortrag über Umweltmanagement , Einblicke in die Arbeit der Audit GmbH.

Auch die Auditcert (Umweltgutachter-organisation) wurde von ihrem Geschäftsführer Herrn Timo Riehl vertreten.

dsc_0040Zur Stärkung zwischen den Vorträgen gab es deftige regionale Spezialitäten. Herr Heinz-Georg Möller vom Highlander Restaurant in Ziegenhain ließ Schwälmer Klösse mit zwei verschiedenen Saucen und Salat servieren. Diese gab es gegen eine Spende zugunsten des Moischeider Schwimmbades.

Der Erlös konnte sich sehen lassen, denn es kam eine Summe von 460;- Euro zusammen.

mb-IMG_2039

(Quelle: Schwälmer Bote)

Zum Thema Elektro-Mobilität wurde kurz zuvor eine Ladestation auf dem Parkplatz vor dem Büro-gebäude installiert, damit in naher Zukunft auch einige der Mitarbeiter auf ein Elektrofahrzeug umsteigen können. Ebenfalls ist geplant einen E-Firmenwagen anzuschaffen.

Um selbst das Fahrgefühl mit einem Elektrofahrzeug zu erleben, hatten wir einen VW Golf GT-E und einen Tesla Modell S 90 D zu Probefahrten bereit gestellt. Die Besucher nutzten dieses Angebot nur zu gerne und waren von der Leistung, sowie dem Komfort der Wagen sehr beeindruckt.

Wir möchten uns auf diesem Weg sehr herzlich für die rege Teilnahme bedanken und werden auch im kommenden Jahr erneut einen Tag der offenen Tür veranstalten.

Wir hoffen, dass wir Sie auch dann wieder in unserem Haus begrüßen dürfen.

dsc_0011dsc_0047

Kommentare sind deaktiviert.